StartseiteDie KlinikWir über unsSanierung

Sanierung

Vor einigen Jahren fiel im Kreistag die Entscheidung, die Klinik Kitzinger Land umfassend zu sanieren. Nach Grundsteinlegung im Jahre 1984 ist das Gebäude und die Ausstattung in vielen Bereichen sanierungsbedürftig. Wir freuen uns, dass unser Haus nun auf den aktuellen baulichen und technischen Stand gebracht wird und wir Ihnen in modernen Räumlichkeiten zur Verfügung stehen können. Natürlich bringt eine Sanierung auch Schwierigkeiten und Beeinträchtigungen mit sich. Wir können nun aber nach den ersten 3 Jahren Bauzeit sagen, dass sich die Auswirkungen auf Patienten und Mitarbeitende durch gute Planung auf ein erträgliches Maß begrenzen ließen.

Im ersten Bauabschnitt, der bereits beendet werden konnte, wurde im Osten des Hauptgebäudes ein Neubau errichtet. Dieser fügt sich von der Zufahrtsstraße zur Klinik aus in den Hang ein. Nachdem der Neubau fertig errichtet wurde, war es möglich hier übergangsweise Bereiche und Abteilungen unterzubringen, die normalerweise im Hauptgebäude ansässig waren. So konnte in der Zeit das Hauptgebäude den nötigen Sanierungsarbeiten unterzogen werden. Die Verwaltung und die Berufsfachschule für Krankenpflege konnten Ihre neuen Räumlichkeiten bereits beziehen. Im Hauptgebäude umfasst der erste Bauabschnitt für alle offensichtlich den Eingangsbereich sowie unsere neue Zentrale Aufnahme.
Der zweite Bauabschnitt beginnt 2020 und wird den Neubau des OP-Bereichs, der Intensivstation und des Kreissaals beinhalten. Weiterhin werden die Bereiche der Endoskopie und der Funktionsdiagnostik sowie das Labor und die Bereitschaftsdiensträume saniert und neu angeordnet.

Im letzten und dritten Abschnitt werden schließlich die Gebäudebereiche mit den Normalstationen neu gebaut beziehungsweise saniert werden.

Wir sind guter Dinge, dass wir auch weiterhin die Belastungen für Patienten und Mitarbeitende so gering wie möglich halten können und freuen uns darauf, Schritt für Schritt die neuen und modernen Räumlichkeiten zu beziehen.

Bei Fragen zu Sanierung und Bautätigkeit sprechen Sie uns gerne an.

Baukoordinator Hr. Schramm Telefon: 09321 704-4460

Im Notfall

NOTARZT / FEUERWEHR

112

Zentrale Notaufnahme

09321 704-1111

Beratungsstelle bei Vergiftungen

089 19240

Bereitschaftsdienst

116117

Zur Seite der Zentralen Notaufnahme

Im Notfall

NOTARZT / FEUERWEHR

112

Beratungsstelle
bei Vergiftungen

089 19240

Nummer des Bereitschaftsdiensts

116 117

Zentrale Notaufnahme

09321 704-1111

Zur Seite der Zentralen Aufnahme

Wegweiser

Platzhalter

Wichtige Kontakte

Empfang

09321 704-0

Anmeldung/ Aufnahme

09321 704-1111

Patienten­verwaltung

09321 704-4440 und -4441

Patienten­fürsprecherin

09321 704-4450

Sozialdienst

09321 704-4301 und -4302

Qualitäts- und Beschwerde­management

09321 704-4412

Suche