Das Darm- und Enddarmzentrum Mainfranken stellt sich vor

15 Februar, 2017 - 19:30

– Arzt-Patientenseminar –

In diesem Jahr wurde die Abt. für Allgemein-, Gefäß-und Viszeralchirurgie der Klinik Kitzinger Land zum dritten Mal als Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie auditiert. Die Abteilung ist Partner im Darmzentrum Mainfranken und somit in einem Verbund von Ärzten und Therapeuten mit dem gemeinsamen Ziel, den Patienten die bestmögliche und umfassende  Behandlung bei Erkrankungen des Darms und des Enddarms anzubieten. In dem Patientenseminar werden von mehreren Referenten Struktur und Leistungsumfang des Darm- und Enddarmzentrums Mainfranken anhand verschiedener Erkrankungen dargestellt. Dabei sind Vorsorgeuntersuchungen und die Behandlung des Darmkrebses sicher wichtige Schwerpunkte, aber auch Patienten mit gutartigen Darmerkrankungen wie der Divertikulitis werden nach den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften umfassend versorgt. Patienten mit Enddarmerkrankungen wie Hämorrhoiden, Analfisteln oder auch einer Inkontinenz finden im Darmzentrum Mainfranken ebenfalls kompetente Ansprechpartner. Die Referenten stehen im Anschluss an die Veranstaltung für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19.30 Uhr, Gemeinschaftsraum der Klinik Kitzinger Land (Ebene 1)
Leitung: Dr. Volker Fackeldey, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie