StartseiteMedizin & PflegeAbteilungenHals-, Nasen- & OhrenheilkundeBösartige Veränderungen

Bösartige Veränderungen

Maligne Tumore werden in der Regel laserchirurgisch entfernt. Zur Aufklärung der PatientInnen und Angehörigen, sowie einem möglichst erfolgreichen Ergebnis der Operation, wird vor dem chirurgischen Eingriff eine ausgiebige Diagnostik mit Bildgebung der Tumore vorgenommen. So kann die Ausdehnung bestimmt werden und mögliche Tochtergeschwülste (Metastasen) ggf. ausgeschlossen werden.

Zur weiteren Bestimmung der Tumorausdehnung unter Sicht, sowie zur Probeentnahme, wird eine Untersuchung des HNO-Gebietes unter Narkose durchgeführt. Die erforderliche Behandlung des/der PatientIn nach der Operation, wie Bestrahlung und/oder Chemotherapie, findet dann in der Universitätsstrahlenklinik in Würzburg statt.

Die weiteren Kontroll-Untersuchungen können dann wieder in unserer Praxis durchgeführt werden. Durch die sehr enge und gute Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken Würzburg, können wir unseren PatientInnen die individuell optimale Behandlung bereitstellen.

Im Notfall

NOTARZT / FEUERWEHR

112

Zentrale Notaufnahme

09321 704-1111

Beratungsstelle bei Vergiftungen

089 19240

Bereitschaftsdienst

116117

Zur Seite der Zentralen Notaufnahme

Im Notfall

NOTARZT / FEUERWEHR

112

Beratungsstelle
bei Vergiftungen

089 19240

Nummer des Bereitschaftsdiensts

116 117

Zentrale Notaufnahme

09321 704-1111

Zur Seite der Zentralen Aufnahme

Wegweiser

Platzhalter

Wichtige Kontakte

Empfang

09321 704-0

Anmeldung/ Aufnahme

09321 704-1111

Patienten­verwaltung

09321 704-4440 und -4441

Patienten­fürsprecherin

09321 704-4450

Sozialdienst

09321 704-4301 und -4302

Qualitäts- und Beschwerde­management

09321 704-4412

Suche